Der Nenner eines Bruches ist die Zahl, welche unterhalb des Bruchstrichs steht.

Der Nenner gibt an, in wie viele Teile das Ganze geteilt wird, während der Zähler zeigt, wie viele dieser Teile gemeint sind.

Beispielsweise ist die $4$ beim Bruch $\frac{3}{4}$ der Nenner. Das heißt, das bei diesem Bruch das Ganze in vier Teile geteilt wird. Der Zähler (die Zahl oberhalb vom Bruchstrich) zeigt, dass von diesen $4$ Teilen $3$ gemeint sind.