Was sind Primzahlen?

Unter einer Primzahl versteht man eine natürliche Zahl, welche größer als 1 und ausschließlich durch sich selbst und 1 teilbar ist.

Primzahlen haben immer genau zwei Teiler. Die 1 ist deshalb keine Primzahl, obwohl sie durch 1 und somit auch sich selbst teilbar ist.

Die ersten Primzahlen bis 100 lauten:

2, 3, 5, 7, 11, 13, 17, 19, 23, 29, 31, 37, 41, 43, 47, 53, 59, 61, 67, 71, 73, 79, 83, 89, 97

Man sagt auch, dass diese Zahlen “prim” sind.

Besondere Primzahlen

Die gerade Primzahl

Sind alle Primzahlen ungerade? Fast: Die einzige Ausnahme ist die 2. Warum ist das so? Alle geraden Zahlen sind durch 2 teilbar. Da eine Primzahl aber nur durch zwei Zahlen (nämlich die 1 und sich selbst) teilbar ist, können gerade Zahlen keine Primzahl sein. Die zwei bildet eine Ausnahme, da sie selbst die 2 ist.

Die größte Primzahl

Es gibt unendlich viele Primzahlen, d. h. es gibt keine größte Primzahl. Die bisher größte gefundene Primzahl ist eine Zahl mit 23.249.425 Stellen. Sie wurde 2007 von dem Hobbymathematiker Jonathan Pace entdeckt. Sein Rechner brauchte für die Berechnung ganze sechs Tage!